Klinische Klassifikation der Schmerzmechanismen

Klinische Klassifikation der Schmerzmechanismen 1 Datei(en) 987.81 KB Download

Multidimensionale Treibermodelle für Schmerz und Funktionsverlust bei MSK-Problemen: Der biopsychosoziale Schmerzradar

Einleitung Viele physiotherapeutischen Konzepte beschreiben die Wichtigkeit eines „guten“ Clinical Reasonings (CR) und betonen – sicher nicht überraschend – häufig...

Psychologische Faktoren sind mit lokalem und generalisiertem Druckschmerzüberempfindlichkeit, Schmerzintensität und Funktion bei chronischen Schulterschmerzen assoziiert.​

Psychologische Faktoren sind mit lokalem und generalisiertem Druckschmerzüberempfindlichkeit, Schmerzintensität und Funktion bei chronischen Schulterschmerzen assoziiert.​   Querschnittsstudie  mit n =...

Führen Beinlängenunterschiede zu Rückenschmerzen?

Führen Beinlängenunterschiede zu Rückenschmerzen? Beinlängenunterschiede werden häufig als Ursache für Rückenschmerzen angeführt. Die vorherrschende Theorie ist, dass ein Beckenschiefstand und...
Read more

Kann man den Dermatomtafeln trauen?

Bei 71 aufeinanderfolgenden Patienten mit lumbosakralen radikulären Beschwerden, die sich einer transforaminalen epiduralen Injektion unterzogen, wurde im Rahmen einer Beobachtungsstudie...

Das Modell der fehlgeleiteten Problemlösung

…Wenn die Lösung selbst zum Problem wird…. oder warum „harmlose, aber langfristig ineffektive “ Therapien vielleicht gar nicht so unproblematisch...
Read more