Klinische Klassifikation der Schmerzmechanismen

Klinische Klassifikation der Schmerzmechanismen 1 Datei(en) 987.81 KB Download

Ist es Zeit, Schulter-Spezialtests in Rente zu schicken?

Ist es Zeit, Schulter-Spezialtests in Rente zu schicken? “Spezialtests“ an der Schulter sind nicht in der Lage, die Strukturen zu...

Nebenwirkung auf den Throaxbereich durch spinale Manipulation (SMT)

Systematische Übersichtsarbeit Schwere Nebenwirkungen sind selten und eine Kausalität ist nicht gesichert, jedoch werden sie mit einer SMT assoziiert (Puentedura...

Multidimensionale Treibermodelle für Schmerz und Funktionsverlust bei MSK-Problemen: Der biopsychosoziale Schmerzradar

Einleitung Viele physiotherapeutischen Konzepte beschreiben die Wichtigkeit eines „guten“ Clinical Reasonings (CR) und betonen – sicher nicht überraschend – häufig...
Read more

Psychologische Faktoren sind mit lokalem und generalisiertem Druckschmerzüberempfindlichkeit, Schmerzintensität und Funktion bei chronischen Schulterschmerzen assoziiert.​

Psychologische Faktoren sind mit lokalem und generalisiertem Druckschmerzüberempfindlichkeit, Schmerzintensität und Funktion bei chronischen Schulterschmerzen assoziiert.​   Querschnittsstudie  mit n =...