Artikel

Kann Sehnenmorphologie (im Ultraschall) ein Risikofaktor sein?

Auf internationaler Ebene schließt die bildgebende Diagnostik bei Tendinopathien häufig Ultraschall ein. Oft zeigen sich morphologische Veränderungen an der betreffenden Sehne, wie z.B. lokale Verdickungen oder Vaskularisierungstörungen. Allerdings sind diese Veränderungen auch in asymptomatischen Personen auffindbar – die Korrelation zwischen Bildgebung und Schmerz ist also auch hier bestenfalls unklar. Es stellt sich jedoch die Frage, […]

/ Kommentare: 0

TEP: Wann ist es sicher wieder Auto zu fahren?

Auto fahren ist für viele Patienten essenzieller Bestandteil ihres Lebensalltags, für einige vielleicht sogar notwendig für soziale Partizipation. Leider gibt es häufig nach Gelenksersatzoperationen keine klaren Angaben über den Zeitpunkt, zu dem die Patienten wieder anfangen dürfen Auto zu fahren. Eine große Metaanalyse aus 16 Einzelstudien von van der Welden und Kollegen räumt nun mit […]

/ Kommentare: 0

Neuropathischer Schmerz in cLBP

Neuropathische Elemente können oft treibende Faktoren bei persistierendem Rückenschmerz sein. Die deutsche PT hat idR allein die Möglichkeit eines neuropathischem getriggerten Schmerzes noch nicht im Bewusstsein. Daher überrascht es auch nicht, dass neuropathischer Schmerz massivst unterdiagnostiziert – und damit behandelt ist. Bei einigen Patienten kann aber eine korrekte Diagnose den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg […]

/ Kommentare: 1