Hilft Graded Exposure auch älteren Patienten?

Hilft Graded Exposure auch älteren Patienten?

Ein Post von Jonas Weber.

Eine grandiose Studie aus Marburg befasste sich mit der Behandlung chronischer Rückenschmerzen bei älteren Patienten. Dieses mal mit einem Graded Exposure Programm. Die Patienten wurden also mit den Aktivitäten konfrontiert, die sie vermieden haben, vor denen sie Angst hatten oder die ihnen Schmerzen bereiteten.

Heraus kamen ähnlich signifikante Ergebnisse wie bei der ersten Studie der Truppe aus Marburg mit einem Graded Activity Programm. Diese gibt es übrigens hier zu lesen: http://physiomsneu2019.physiomeetsscience.com/hilft-ein-ga-programm-auch-alteren-patienten
Es zeigt sich mal wieder deutlich, dass die CBT- Ansätze wirken und auch ältere Leute noch zu mehr Leistungsfähigkeit, weniger Schmerzen und mehr Vertrauen in ihren eigenen Körper gebracht werden können. Natürlich hat auch diese Pilotstudie ihre Schwächen (wie das Fehlen einer Kontrollgruppe), allerdings ist sie eine solide Grundlage, um Studien mit höherem Evidenzlevel zu erstellen. Durch das doch relativ kurze Briefing (10 Stunden, verteilt auf zwei Tage) der Therapeuten gibt es sicher auch noch viel Luft nach oben.

Zum Beispiel hielten die teilnehmenden Therapeuten bessere Kommunikationsstrategien für notwendig. Dennoch waren sowohl Therapeuten als auch Patienten mit den Behandlungen sehr zufrieden. Dies soll also auch ein weiterer Anstoß sein, sich mehr mit der Materie der Schmerzphysiologie zu beschäftigen, denn es lohnt sich!

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen
TO TOP
error: Content is protected !!
X