Joggen reduziert das Kniearthroserisiko

Joggen reduziert das Kniearthroserisiko

Wer kennt das nicht: „Darf ich joggen gehen? Ist das nicht schlecht für die Knie“ „Ja, aber…“
Die gute Nachricht: „Nein, es ist nicht schlecht für die Knie! Ganz im Gegenteil. Es ist das beste, was sie für ihr Knie tun können, wenn sie Kniearthrose vorbeugen wollen. Gehen sie laufen. Jetzt.“

Grace et al. haben vor drei Tagen ein Paper veröffentlicht, in dem sie eine Cross-Sectional Study präsentieren (d.h. eine Querschnittsuntersuchung). Sie haben über 2500 Probanden ab 45 Jahren nach ihren Bewegungsgewohnheiten in der Vergangenheit befragt und die Antworten mit dem Vorhandensein von Knieproblematiken korreliert.

Das Ergebnis könnte für alle Hobbyläufer nicht besser sein: Laufen reduziert das Risiko Kniearthrose zu entwickeln. Damit nicht genug, gibt es auch noch einen klaren Dosis-Wirkungs-Zusammenhang. Wenn wir mehr und länger laufen wird das Risiko stärker gesenkt.

Auf jeden Fall ein Klasse Paper um Patienten die Angst vor dem Joggen zu nehmen und sie zu mehr körperlicher Aktivität zu bewegen.

TO TOP
error: Content is protected !!
X