Modifikatoren der Behandlungswirkung einer Trainingstherapie bei chronischen, nicht-spezifischen Rückenschmerzen?

Modifikatoren der Behandlungswirkung einer Trainingstherapie bei chronischen, nicht-spezifischen Rückenschmerzen?

Hintergrund?

Die bestehende Evidenz zeigt,  dass eine Trainingstherapie einen moderaten Effekt auf Schmerz und Funktion bei chronischen Rückenschmerzen hat (Hayden et al. 2005, 2012). Jedoch bestehen Unsicherheiten, ob bestimmte Individuen unterschiedlich auf die Trainingstherapie reagieren (Saragiotto et al. 2016, Foster et al. 2013, Mistry et al. 2014).?

Durchführung?

Die Autoren führten eine Metaanalyse basierend auf individuellen Teilnehmerdaten (IPD-MA) mit 27 Studien (n= 3514 Probanden) durch, wobei Schmerz, funktionelle Einschränkung und globale Erholung erfasst wurden. Die Daten wurden dann auf potentielle, präspezifizierte Effektmodifikatoren der Behandlungsergebnisse untersucht.?

Ergebnisse?

Trainingstherapie reduzierte im Vergleich zu keiner Behandlung/Warteliste den Schmerz um durchschnittlich 10.7/100 Punkten (-14.1 bis -7.4 Punkte) im kurzfristigen Follow-up. Ein klinisch relevantes Ergebnis, das 20% des kleinsten lohnenden Effekts entspricht. Trainingstherapie reduzierte funktionelle Einschränkung im Vergleich zu keiner Behandlung/Warteliste mit einer klinisch relevanten Verbesserung (23%), um -10.2/100 Punkte (-13.2 bis -7.3) im kurzfristigen Follow-up.  ?

?

Keine schwere körperliche Arbeit zu haben und eine Medikamenteneinnahme (Schmerzmittel), sind potentielle Modifikatoren, die mit besseren Trainingsergebissen im Vergleich zu einer nicht-traininierenden Gruppe assoziiert sind. Ein niedriger BMI stand ebenfalls mit besseren Resultaten der MTT im Vergleich zu keiner Behandlung/Warteliste in Zusammenhang.?

Fazit?

?Diese Studie zeigt potentiell nützliche Informationen auf, die dabei helfen können, Patienten besser zu behandeln und zukünftige Studien besser zu designen.?

Quelle: Hayden JA, Wilson MN, Stewart S, et al. (2019) Exercise treatment effect modifiers in persistent low back pain: an individual participant data meta-analysis of 3514 participants from 27 randomised controlled trials. BJSM?

TO TOP
error: Content is protected !!
X