Weitere Beiträge

Interrater-Reliabilität der symptommodifizierenden Verfahren an der Schulter nach Lewis

[embeddoc url=“https://physiomeetsscience.com/wp-content/uploads/2016/11/BMJ-Open-Sport-Exerc-Med-2016-Lewis-inter-rater-reliability-of-the-shoulder-symptom-medification-procedure-in-people-with-shoulder-pain-.pdf“ download=“all“] Beispielbilder der Verfahren   [embeddoc url=“https://physiomeetsscience.com/wp-content/uploads/2016/11/Verfahren-Schulter-Lewis.pdf“ download=“none“]      

Warum behandeln wir Extremitätenbeschwerden ganz anders als Kreuzschmerzen?

Ist ein unterschiedliches therapeutisches Vorgehen bei Problemen an den Extremitäten im Gegensatz zu Rückenschmerzen plausibel und zu rechtfertigen, fragt ein „Urgestein“ der muskuloskelettalen Physiotherapie, Prof. Gwendolen Jull, in einem aktuellen „Viewpoint“ (JOSPT 2016)? Eine sehr spannende Frage, oder? Warum sind wir da in unseren Behandlungsansätzen so widersprüchlich? Ist es biologisch plausibel, Patienten mit chronischen Hüftbeschwerden […]

Update: Evidenz für „EXPLAIN PAIN“ (2016)

[embeddoc url=“https://physiomeetsscience.com/wp-content/uploads/2016/11/The-efficacy-of-pain-neuroscience-education-on-musculoskeletal-pain-A-systematic-review-of-the-literature.pdf“ download=“all“]

Review: Trainingstherapie bei Plantarfasziitis

Was tun bei Plantarfasziitis? Eine der häufigsten und sehr schmerzhaften Erkrankungen des Fußes. Zuerst müssen wir leider, mal wieder, feststellen: Wir wissen es nicht! Es gibt aber Hinweise, die zumindest eine Richtung vorgeben. Es scheint, dass „Kraftübungen“ (d.h. Handtuch greifen, Kurzer Fuß, Wadenheben im Überhang) einen positiven Effekt auf den Verlauf haben. Aus der morphologischen […]

Traktion bei Rückenschmerz mit Radikulopathie!

Eine Traktionsbehandlung der Wirbelsäule bei Rückenschmerzen ist wohl ein „Klassiker“ der Physiotherapie. In einer repräsentativen Umfrage unter Physiotherapeuten in UK, gaben 41% der Befragten an, Traktionen durchzuführen, insbesondere bei subakuten Rückenschmerzen mit Nervenwurzel-Symptomen (Harte et al 2005). Aber, was ist daran an der „Traktion“? Die Ergebnisse zweier richtungsweisender Studien seht ihr auf den Folien: Die […]

Schultertests: Das Spiel mit den Wahrscheinlichkeiten!

Ich kann mich noch recht gut an mein erstes MT-Kursmodul zum Thema „Schulter“ erinnern. Nach den „einfachen“ Basistests wurde eine gefühlt unüberschaubare Zahl an Spezialtests für die Diagnostik einzelner Pathologien präsentiert, dass mir damals echt „der Kopf rauchte“. Das war 2005. 2008 kamen bei mir erste Zweifel an diesen Verfahren auf, nachdem Eric Hegedus die […]

Beeinflussen psychologische Faktoren postoperativen Schmerz?

In einem interessanten Kommentar über den Einfluß psychologischer Risikofaktoren wie Angst, Schmerzerwartung, Depression, etc… auf das postoperative Schmerzerleben, erläutert Seetharaman Hariharan (University of the West Indies, Trinidad und Tobago) die Notwendigkeit präoperativer Screeningmaßnahmen von psychologischen Risikofaktoren. Er sieht einen möglichen Zusammenhang zwischen psychologischen „Abnormalitäten“ (Depressive Verstimmung, Ängstlichkeit, o.ä.) und einem erhöhten Schmerzlevel nach OP. Dabei […]

Ist es Zeit für eine neue Definition von Schmerz?

Definitionen sind die Basis jeglicher wissenschaftlicher Arbeit. Ohne eine klare Definition, kann keine gute einheitliche Arbeit absolviert werden. Die aktuelle Definition stammt von der IASP (International Association for the Study of Pain) aus dem Jahr 1994. Damals revolutionär im Ansatz nicht nur physische Ursachen als Quelle von Schmerz anzuerkennen und die Subjektivität der Wahrnehmung zu […]

Selbstwirksamkeit in der Physiotherapie!!!

Wie gut sind wir als Therapeuten, wie gut sind unsere Therapien darin, bei Patienten Vertrauen in die eigenen Kompetenzen zu schaffen (einleitende Erläuterungen zur Selbstwirksamkeit findet ihr auf den Folie 1-3)? Das ist aus unserer Sicht eine zentrale Frage der „modernen“ Physiotherapie. Eine Steigerung der Selbstwirksamkeit steht indikationsübergreifend mit einem guten therapeutischen Outcome in Verbindung […]

Wie wirksam ist MT bei Hüftarthrose?

Die Behandlung einer Hüft-Arthrose mit Manueller Therapie gehört wohl zum Standardprogramm der meisten Physiotherapeuten, nicht nur hier in Deutschland (z.B. Crossley et al 2015 in der Bibel der muskuloskelettalen Physiotherapie „Grieve’s Modern Musculoskeletal Physiotherapy“). Um die Effektstärke von MT (Mobilisation, Manipulation, + Massagetechniken ) in diesem Zusammenhang  statistisch quantifizieren zu können, führten Wang und Kollegen […]