Patientenedukation bei Patellofemoralem Schmerzsyndrom

Patientenedukation bei Patellofemoralem Schmerzsyndrom

Die Edukation von Patienten wird heute als eine wesentliche kognitive Komponente aktiver Therapieansätze gesehen. Überdauernde Verbesserungen lassen sich nur dann erreichen, wenn Patienten selbst zu Experten ihres Managements werden und langfristig ihr Verhalten verändern. Leider gibt es – vielleicht mit Ausnahme von Kreuzschmerz – kaum schriftliches, evidenzbasiertes Infomaterial.

Dr. Christian Barton und Dr. Michael Rathleff haben das gerade für das Patellofemorale Schmerzsyndrom (PFSS) geändert.  Unterstützt von einem internationalen Expertengremium, entwickelten sie die Broschüre „Managing my Patellofemoral Pain“.

Michael Rathleff beschreibt im 1. Video den Entwicklungsprozess und den Einsatz dieses Materials für PFSS-Patienten. Die Broschüre findet ihr unten als „pdf“. Übrigens haben wir die Autoren mit der Bitte angeschrieben, dieses Material für eine deutsche Übersetzung nutzen zu dürfen. Von dieser Idee waren sie vollauf begeistert (tweet auf unserer facebook-Seite). Deshalb hier ein Aufruf in eigener Sache: Wer Interesse hat, an diesem Projekt mitzuwirken, darf sie gerne bei uns melden. Wir würden uns sehr freuen. Die fertige Version wir dann natürlich allen zur Verfügung stellen.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download

 

Im 2. Video fasst Barton die aktuelle Evidenz zur Behandlung des PFFS nach den Empfehlungen des „Patellofemoral Pain Research Retreats 2016“ zusammen. Unsere Slides dazu seht ihr unten als „pdf“.

 

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?
Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

 

 

 

TO TOP
error: Content is protected !!
X