Reaktive Hyperämie Teil 1 – Kälteapplikation

Reaktive Hyperämie Teil 1 – Kälteapplikation

Reaktive Hyperämie Teil 1 – Kälteapplikation

Die reaktive Hyperämie wird in der Physiotherapie im Rahmen von thermotherapeutischen Maßnahmen diskutiert. Manche sind der Meinung, dass eine Reduktion des Stoffwechsels durch eine Eisapplikation nicht möglich ist, da die folgende reaktive Hyperämie diesen Effekt wieder ausgleicht. Andere sehen im Gegensatz dazu gefahren, dass die Reduktion der Durchblutung eine Minderversorgung auslösen könnte…

Wie ist das nun?

 

TO TOP
error: Content is protected !!
X