Steht eine chronische Sprunggelenksinstabilität (CAI) mit einer reduzierten Muskelkraft an Hüfte, Knie und Sprunggelenk in Zusammenhang? Systematischer Review mit Metaanalyse

Steht eine chronische Sprunggelenksinstabilität (CAI) mit einer reduzierten Muskelkraft an Hüfte, Knie und Sprunggelenk in Zusammenhang? Systematischer Review mit Metaanalyse

Studie

20 Studien, 16 in der Metaanalyse. Die Qualitätsbewertungen nach EAI (Epidemiological Appraisal Instrument) reichten von 0.3 bis 0.7, Median 0.45. Hohes Bias-Risiko bei der Detektion (Verblindung), Attrition (Teilnahmequote) und der Beschreibung der Merkmale der Teilnehmer (d.h. einseitig/beidseitig oder beides, Zeitpunkt der Distorsion und Grad der Instabilität). Die Mehrzahl der Studien verwendete geeignete Protokolle für Muskelkrafttests und statistische Tests.

 

Ergebnisse

Patienten mit CAI zeigten eine reduzierte konzentrische Kniegelenksexensoren-Kraft (SMD=-0,64) im Vergleich zu den Kontrollteilnehmern.

Daten aus drei separaten Studien zeigten, dass Hüftbeuger-, -Abduktoren und – Außenrotatoren-Kraft, nicht jedoch der  Hüftadduktoren und -extensoren bei Personen mit CAI geringer als in der Kontrollgruppe sind. (kein Pooling der Daten möglich)

Patienten mit CAI wiesen eine geringere exzentrische Invertoren-Kraft (60 und 120°/s; sowohl Nm als auch Nm/kg; SMD zwischen -0,61 und -1,37) und  konzentrische Invertoren-Kraft (60 und 120°/s; Nm; SMD=-0,7) im Vergleich zur Kontrolle auf.

Die exzentrische Kraft der Dorsalflexoren war zwischen den Gruppen nicht unterschiedlich.

Patienten mit CAI hatte eine geringe exzentrische und konzentrische Evertoren-Kraft (30 and 120°/s; Nm; Standardised mean difference (SMD) zwischen (?0.73 and ?0.95) als die Kontrolle.

 

Fazit

Personen mit CAI zeigen Muskelkraftdefizite in den Invertoren und Evertoren. Die Daten weisen auch auf Unterschiede  in der Hüft- und Kniegelenkskraft hin. Diese Elemente der kinetischen Kette sollten von Therapeuten, die Patienten mit CAI behandeln, getestet und ggf. rehabilitiert werden.

 

Quelle

Is chronic ankle instability associated with impaired muscle strength? Ankle, knee and hip muscle strength in individuals with chronic ankle instability: a systematic review with meta-analysis

Nafiseh Khalaj-Bill Vicenzino-Luke Heales-Michelle Smith – British Journal of Sports Medicine – 2020

 

TO TOP
error: Content is protected !!
X